Mein Wortkarussell

- Das Wortkarussell - DesignBlog

Ausgewählter Beitrag

Auch das Leuchten will gelernt sein...



Beim Weihnachtsputz ist es geschehen was ich Euch berichten möchte...
Ich habe natürlich wie jedes Jahr dicke rote Kerzen für unsere Weihnachtsdekoration gekauft, und erledigte beschwingt, noch ein wenig alles, was man Weihnachtsputz nennt.
Auch unsere Wohnzimmerschrankwand war ein Opfer der Begierde meines Staubtuches.
Während ich sie liebevoll mit Politur bearbeitete kam ich an unserem so genannten „Kramfach“ vorbei. Hier sollen eigentlich nur Gläser und kleine Süßigkeiten gelagert sein und genau das wollte ich überprüfen. Ich öffnete also die Klappe des Fachs und erkannte, dass es einer kleinen Aufräumarbeit bedurfte, um die Ordnung wiederherzustellen. Was sich da alles angesammelt hatte... Ganz hinten in einer Ecke fand ich unsere Advent- Kerzen vom letzten Jahr. Nur halb abgebrannt, übereinander gestapelt, schienen sie mich vorwurfsvoll anzuschauen. Ich nahm sie heraus, stellte sie nebeneinander und mir war, als würde ich sie reden hören. Sie waren nur halb abgebrannt! Waren sie deshalb nicht gut genug in unserer Weihnachtsdekoration einen Platz zu finden fragte ich mich. Während ich sie von dem feinen Staub befreite, der sich im Lauf des Jahres über sie gelegt hatte, begannen meine Gedanken an zu kreisen. Ich erkannte mich in ihnen wieder. Sie taten mir unendlich leid und ich spürte diesen tiefen Schmerz, der mir oft mein Leben grau und nutzlos vorkommen lässt.
Auch ich stehe doch erst in der Mitte meines Lebens und bin bereits wie diese Kerzen aussortiert und in ein Fach gesteckt. Mein Docht gleicht dem ihren. Noch gut genug um Wärme und Licht zu verschenken. Botschaft zu verkünden, dass das Leben lebenswert, hell und schön sein kann. Durchlebte Erfahrungen haben mich klüger und weiser werden lassen.
Unendlich viel habe ich noch zu geben~~~so wie diese Adventskerzen, erst halb abgebrannt und ausgemustert. Welch eine Kostbarkeit ist diese Erkenntnis.
Ich habe sie alle vier angezündet, und ob Ihr es glaubt oder nicht, sie leuchten viel heller, intensiver und wärmer als die neu gekauften. Das macht die Erfahrung nicht wahr? Sie haben ja schließlich dass Leuchten auch lernen müssen, und sind noch lange nicht unbrauchbar.
So wie ich denke ich mir, und lächle bei diesen Gedanken.
©Celine Rosenkind

Nickname 10.12.2016, 15.10

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

2. von Astrid Berg

Liebe Celine,
ich habe Deinen Post sehr gerne gelesen. Auch ich hebe die Kerzen jedes Jahr auf und nutze sie noch einmal.
Deine Gedanken kann ich gut nachvollziehen. Sie sind ein bisschen wehmütig, aber auch hoffnungsvoll. Du hast Recht, wir sind ebenso wie die Kerzen noch nicht ausgemustert. Wir können mit unserer Erfahrung den Jüngeren noch viele Ratschläge geben und ihnen tatkräftig helfen. Und Spaß macht uns allen das Leben ja auch. Ich denke, egal ob jung oder alt, alle zusammen leuchten und strahlen wir und leben gemeinsam in unserer Welt. Nichts und niemand ist unnütz, alles und jeder hat seinen Sinn. Oh, man könnte richtig ins Philosophieren geraten ...
Ich lasse Dir ganz herzliche Grüße hier und freue mich, dass ich immer wieder bei Dir lesen kann und Du Deine Gedanken mit uns teilst.
Astrid

vom 13.12.2016, 12.10
Antwort von Nickname:

Danke Dir von Herzen liebe Astrid 



1. von Jutta Kupke

Also das hast du wirklich ganz wunderschön gesagt/geschrieben.
Auch ich muss nun lächeln :-)


vom 10.12.2016, 16.47
Antwort von Nickname:

Ich danke Dir liebe Jutta



2018
<<< Juli >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      01
02030405060708
09101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     

SchöneFotossamtkleinenBildergeschichten
sind künftig in Celines Pixelstuebchen
zu sehen und zu lesen.

Viel Freude beim Lesen und Schauen


auf meinen Blogs wünscht Ihnen


An meinem Lebensufer schreibe ich über alles was mich in meinem Alltag bewegt, kleine Begebenheiten die  sich nicht in Reime pressen lassen. Hier schreibe ich direkt aus dem Bauch, frei weg unter dem Motto; dem Leben über die Schulter geschaut, ganz ICH, ganz ohne Schnick-Schnack; Celine pur



>>>>>>>>zum Blog

Meine neuen Kinderseiten beherbergen das Buchwussel sowie Geschichten und Märchen... Zwar brauche ich noch ein wenig Zeit alles auszupacken aber
vorbeischauen lohnt sich bestimmt. Auch hier lade ich zum lesen ein...



>>>>>>>>>>>>>>zum Blog

Letzte Kommentare:
Liz:
Sehr schön liebe Celine, die Zeilen sprechen
...mehr
Nova:
Ein wieder tolles Gedicht liebe Celine, und h
...mehr
Jutta Kupke:
Das ist wieder ein typische und schönes Celin
...mehr
Dies und Das:
Eine "Entdeckung", die man allen wünschen möc
...mehr
moni:
Liebe Celine,wunderschöne Zeilen, die den Gei
...mehr