Mein Wortkarussell

mein-erdbeermaerchen - Wortkarussell - DesignBlog

Ausgewählter Beitrag

Mein Erdbeermärchen


Er war einmal vor langer Zeit, als unser Schöpfer die Erde geschaffen hatte.
 Damals lebten nur zwei Menschen auf der Erde, ein Mann und eine Frau.
Die Liebe war in ihre Herzen eingezogen und sie lebten in Frieden und Eintracht miteinander.
 Der Mann ging auf die Jagd, die Frau besorgte das Haus, und sie waren sehr glücklich. Nach einem Jahr jedoch trübte sich das Glück, und als zwei Jahre vergangen waren, verschwand es ganz. Kaum waren drei Jahre vorüber, da nahm der Streit kein Ende mehr.
Der Frau gefiel dieses Leben nicht mehr. Sie entschied sich, fortzugehen, und machte sich auf den Weg nach Osten, wo das Sonnenland lag.
Am Abend kam der Mann von der Jagd zurück und fand das Haus leer.
Er rief nach seiner Frau und suchte sie überall, doch vergebens.
Sein Herz sagte ihm, dass sie wohl ins Sonnenland gelaufen sei.
Die Frau wanderte ohne Pause immer weiter, während der Mann ihr folgte und verzweifelt ihren Namen rief.
Sie aber hörte es nicht und drehte sich nicht ein einziges Mal um.
Traurig musste der Mann erkennen, dass es unmöglich war, die Frau einzuholen.
Das alles aber sah die Sonne am Himmel. Sie blieb stehen und fragte:
"Liebst  du deine Frau, Mann?"
"Ja, ich liebe sie von ganzem Herzen!" war seine Antwort.
"Willst du sie wiederhaben?" fragte die Sonne.
Der Mann bejahte.
Da stelle ihm die Sonne eine dritte Frage.
"Wirst du dich auch weiterhin mit deiner Frau streiten?"
"Das soll nie wieder vorkommen!" versprach der Mann.
"Nun gut, so werde ich sie aufhalten", sagte die Sonne.
Sie blinkte zur Erde hinab und plötzlich reiften schöne Blaubeeren am Wegesrand.
Die Frau aber achtete nicht darauf und lief eilig weiter.
Da blinkte die Sonne ein zweites Mal. Nun standen reife Himbeeren am Wege.
Doch die Frau bemerkte auch diese nicht und ging unbeirrt des Weges.
Verständnislos schüttelte die Sonne den Kopf und blinkte ein drittes Mal.
Da reiften im Gras vor der Frau herrliche rote Beeren. Es waren die ersten Erdbeeren auf der Welt. So schöne Früchte hatte die Frau noch niemals zuvor gesehen.
Sie blieb stehen und bückte sich. Während sie nun die Früchte kostete, musste sie an ihr Zuhause und ihren Mann denken. Nachdenklich setze sie sich ins Gras. Je länger sie so dasaß und von den Beeren naschte, desto stärker wurde in ihrem Herzen die Sehnsucht.
Sie beschloss, mit ihren Händen einige Pflänzchen auszugraben, und sich dann auf den Rückweg zu machen.
Auf halbem Weg traf sie ihren Mann. Glücklich fielen sie sich in die Arme und gelobten,
sich niemals wieder zu streiten oder gar lieblos miteinander umzugehen.
So kehrten die beiden Menschen in die Heimat zurück.
Und sie brachten die Erdbeeren mit, die so süß schmecken wie jede Versöhnung.

© Celine Rosenkind

 

Nickname 10.04.2011, 19.29

Kommentarfunktion ausgeschaltet
2020
<<< Februar >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
242526272829 

Wir geben 8 aufs Wort - Banner

ausgewählt von bunte-suche.de


Online seit dem: 01.07.2009
in Tagen: 3884
Besucherzaehler