Mein Wortkarussell

in-lyrik-und-reime-gepackt - Wortkarussell - DesignBlog

Blogeinträge (themensortiert)

Thema: In Lyrik und Reime gepackt

Kerzenzeit

Kerzenzeit

Wenn draußen der Oktoberwind pfeift,
Gierig die bunten Blätter sich greift,
Dunkle Nebelschwaden uns nehmen die Sicht,
Mit Kerzenschein ist gemütlich das Licht!

Bei heißem Kakao mit leckeren Plätzchen
Entdeckt man im Bücherschrank wahre Schätzchen;
Das dicke Märchenbuch ist im Einsatz ganz groß,
Die Kinder klettern wieder auf Großmutters Schoß.

Auch beginnt man jetzt wieder, Briefe zu schreiben,
Wer will schon den Rest des Jahres alleine bleiben.
Für Erinnerungen und alte Fotos hat man nun Zeit,
Ist auch wieder zu klärenden Gesprächen gern bereit

In dieser Herbstzeit mit all ihren Träumen
Denk ich auch an dich, will nicht versäumen,
Dir zu schreiben, ja zu sagen, wie wichtig du mir bist-
Drum schrieb ich dir diese Zeilen bei Kerzenlicht!

© Celine Rosenkind
 

Nickname 31.10.2010, 18.31 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Herbstanfang





Herbstanfang

Wenn die ersten Blätter zur Erde fallen,
Die Rose blüht in schwindender Pracht,
Das Tal morgens verhüllt vom Nebelwallen,
Hat sich der Sommer auf den Heimweg gemacht!

Wenn die Sonnenstrahlen heimelig wärmen,
Als wolle sie trösten Mensch, Tier und Natur,
Wir staunend über die Farbenpracht schwärmen
 Die der Herbst uns malt in  Wälder und Flur.

Wenn die Vögel sich auf die Reise machen,
Um in warmen Gefilden zu machen Quartier,
Beim Drachensteigen die Kinder laut lachen,
Bin ich glücklich denn ich, erlebe es mit dir.

Die Herbstsonne spiegelt sich in deinen Augen,
 Sonnenstrahlen tanzen in deinem grauen Haar,
Wir gehen Hand in Hand können kaum glauben,
Wie schnell doch verging schon wieder ein Jahr!

@ Celine Rosenkind

Nickname 31.10.2010, 18.22 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Das goldene Blatt

Das goldene Blatt

Vergeblich suchte ich heute Morgen
die Sonnenstrahlen  in meinem Tal.
Von Nebel  verschlungen , verborgen,
begann  ich  zu begreifen, es war einmal.

Der Herbst ist  zu früh eingezogen,
zu kurz der Sommer in diesem Jahr.
Mir scheint, als hätt die Natur mich betrogen,
schon sammelt sich die Vogelschar!

So ist es im Leben mir auch ergangen,
zu kurz war mein Sommer, zu schnell die Zeit!
Mein Lebensherbst viel zu früh angefangen,
bin neugierig, wieviel Zeit mir noch bleibt.

Ich  schrieb so gern auf ein goldenes Blatt,
Weisheiten  welche ich im Leben gefunden.
Dass alles im Leben einen Sinn stets hat,
auf  Trauer und Leid folgen glückliche Stunden.

Mutig schau ich der  Herbstzeit entgegen,
Fürcht nicht was sie  mir auch bringen mag .
Ob Sonnenschein, Schnee, Sturm und Regen,
will dankbar sein für jede Stund, und  Tag!

Urheberecht Celine Rosenkind

Nickname 31.10.2010, 18.10 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Das Gegenstück



Das Gegenstück

Mein Wäschekorb war längst aussortiert
als ich sie sah und fragend beschaute,
da waren zwei einzelne Strümpfe noch da
und ich meinen Augen kaum traute.

Wo waren die Gegenstücke geblieben,
sollten sie etwa in einer Ecke noch liegen,
oder vielleicht in der Waschmaschine noch hängen
gar im Sonnenschein auf der Leine noch brennen?

Ich hab nachgeschaut, hab sie nie wieder gefunden,
denk ich so nach, fühl ich mich ihnen verbunden!

War auch einmal ein kleiner Strumpf
das Gegenstück mir fehlte,
und hab begriffen damals schnell,
was für mich zum Leben zählte!

Ich habe mein Gegenstück gefunden,
die Strümpfe aber blieben verschwunden ...

© Celine Rosenkind
 

Nickname 09.08.2010, 15.26 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Ich habe ....

Nickname 09.08.2010, 15.05 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Die Brennnessel

Die Brennnessel
 
Es ist noch gar nicht lange her
da säte ich in meinem Garten,
Blumen bunt wie Lichtermeer
konnt`s blühen kaum erwarten.
 
Neugierig ging am Tag ich oft
zu diesem Fleckchen Erde,
hab jedes mal dabei gehofft,
dass meine Saat aufgehen werde.
 
Mit Pflänzchen bald schon übersät
Beweis , dass es was werde,
hab sie gegossen und gepflegt,
gedüngt den Boden der sie nährte.
 
Mitten drin in dieser Pracht
wuchs stolz und unbemerkt,
im Schutz der Sonne und der Nacht
ein wildes Etwas ungestört.
 
Ich sah die Brennnessel zu spät,
die meine Ordnung störte,
der Wind hatte sie wohl gesät
ihr Stolz mich arg betörte.
 
Hab sie nur aus Versehen berührt
was schmerzvoll ich bereute,
sie hat sich ehrenvoll gewehrt
mir weh zu tun sie nicht scheute.
 
Wütend und zornig beschloss ich spontan,
ihr nun den gar aus zu machen,
stolz und unschuldig sah sie mich an,
erinnerte mich an manche Sachen.
 
Ich musste an all die Menschen denken
denen ungewollt auch ich tat weh,
mir weiter ihre Freundschaft schenkten,
die niemals zornig sagten: “Geh!“
 
In diesem Moment habe ich begriffen,
was wahre Freundschaft wirklich ist,
nie um Verzeihung betteln müssen,
auch wenn man mal die Regeln vergisst.
 
Nun sah ich die Nessel mit anderen Augen
hab ihr das Brennen längst verziehn,
weil auch solche Pflanzen etwas taugen
eigene Fehler durch die “Blume“ zu sehn!

© Celine Rosenkind

Nickname 09.08.2010, 14.57 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Ein Versuch ist es wert...




Ich will…
Ich will  es versuchen
die Welt an ihren kaputten Stellen
wieder zusammenzufügen

keine leichte Aufgabe
zu groß für mich
alleine schaffe ich es nicht

deshalb

habe ich mich auf den Weg gemacht
um Gleichgesinnte zu finden

Wen ich wohl dafür begeistern kann

Vielleicht sollte ich einen Aufruf machen
und abwarten
wie viele sich melden
nur
bis dahin ist es zu spät

Das Lachen der Ohnmacht
lähmt
nimmt mir die Luft zum Atmen

Vater wo bist Du!

© Celine Rosenkind


Nickname 17.06.2010, 14.36 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Endlich Mai




Der Mai der schönste Monat ist
jetzt zeigt der Frühling sein Gesicht
die Bäume blüh'n die Wiesen sind grün
man kann so manches Blümchen sehn
was lange in der Erde schlief,
bis Vogelsang es weckte und rief

Auch Herzen die schliefen an grauen Tagen
hört man jetzt wieder hoffnungsvoll schlagen
manch düstere Mine wird wieder hell
verzeihen und vergeben macht man schnell
die Sonnenstrahlen so warm und gut
schenken allen Lebewesen Power und Mut!

Im Mai die Liebe auch oft erblüht
macht sensibel  manch hartes Gemüt
der Mai ein Geheimnis in sich trägt
was kein anderer Monat uns verrät

Ich liebe den Mai der alles macht neu
wünsch sehnslichst er ginge niemals vorbei
hab in mein Herz  einen Maibaum gepflanzt
um den meine Seele das ganze Jahr tanzt

So lauf ich auch durch Regenzeiten
und wird’s mal düster tut es nicht weh
ein Lächeln kann so viel vertreiben
weil ich auch hinter den Wolken die Sonne seh

Urheberrecht Celine Rosenkind

Nickname 30.04.2010, 17.27 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Meine verletzte Seele



Bedingungslos, voller Vertrauen
habe ich sie dir zu Füßen gelegt
meine verletzte Seele
Nackt war sie,
aus geschlagenen Wunden
tropfte mein ICH
welches aufgeben wollte,
einfach nicht mehr da sein!

Du hast sie behutsam aufgehoben,
mit dem Mantel
deiner unendlichen Liebe bedeckt,
mit deiner Zärtlichkeit gesalbt
und die Wunden heilen lassen.
Ihr deinen Atem ein gehaucht
neues Leben gegeben,
nun kann sie weiterleben.

Jetzt bin ich mehr denn je
ein Teil von dir, vereint für immer
schlagen gemeinsam unser beider Herzen,
welche längst verschmolzen, wie unser beider Seelen!
Alles hast du neu gemacht,
aus Trauer wurde Hoffnung, ja Freude und Neugier
für mich ein Wunder - für dich Selbstverständlichkeit!

Bedingungslos, voller Vertrauen
habe ich sie dir zu Füßen gelegt
meine verletzte Seele...

Urheberrecht Celine Rosenkind
 

Nickname 20.04.2010, 17.25 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Weil Liebe mehr als Worte ist




Sollte ich meine Liebe zu dir
mit Worten beschreiben,
die Buchstaben
würden gar nicht reichen,
weil Liebe mehr als Worte ist!

Wollte ich dir sagen Liebster
wie tief, wie innig für dich mein Gefühl,
könnt es aus Tönen nicht  basteln
das Glockenspiel,
weil Liebe mehr als Worte ist!

So hab ich beschlossen
einfach
zu schweigen,
will mit meinem Dasein
beweisen und zeigen,
dass Liebe mehr als Worte ist.

Urheberrecht Celine Rosenkind
 

Nickname 20.04.2010, 17.10 | (0/0) Kommentare | TB | PL

2020
<<< Februar >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
242526272829 

Wir geben 8 aufs Wort - Banner

ausgewählt von bunte-suche.de


Online seit dem: 01.07.2009
in Tagen: 3891
Besucherzaehler